logo

projektXchange

Das "projektXchange" ist ein EIF gefördertes Migrationsprojekt. Menschen aus anderen Ländern, die bei uns in Salzburg sesshaft wurden, helfen "das Fremde" den Kindern/Jugendlichen näher zu bringen. Internationale Botschafter/innen besuchen im Rahmen dieses Projektes ehrenamtlich mit einer Begleitung aus dem ÖJRK Schulklassen, um sich mit den Schüler/innen in einem ca. zweistündigen Workshop auszutauschen.

Die Schulen erfahren im Vorfeld, welcher Botschafter an die Schule kommen wird, damit sich die Kinder/Jugendlichen im Vorfeld ein bisschen auf den Schulbesuch vorbereiten können zB über Land und Kultur.
Dieses Projekt wird sowohl in Volksschulen als auch in höheren Schulen angeboten und soll mithelfen vorhandene Vorurteile und Ängste abzubauen und mögliche Konflikte so früh wie möglich zu vermeiden. Es soll Respekt vermitteln und der kulturellen Vielfalt eine Chance geben.

Diese Workshops sind kostenlos und können über unser ÖJRK Büro angefragt werden!