logo

Mittelschule Schrems spendet 1.235 kg Lebensmittel

an die „Team Österreich Tafel“ des Roten Kreuzes Gmünd. Miete, Strom und andere Kosten belasten das Haushaltsbudget monatlich. Die Ausgabestelle der „Team Österreich Tafel“ in Gmünd unterstützt Menschen wie junge Mütter/Väter oder Pensionist:innen, wenn es finanziell knapp ist, mit kostenfreien Lebensmittelspenden.

Auf Grund der momentanen Krise haben viele gemerkt, dass alltägliche Dinge erheblich teurer geworden sind und das monatliche Einkommen belasten. Dies hat dazu geführt, dass die Anzahl der Hilfsbedürftigen, auch in unserem Bezirk, stark gestiegen ist. Das Rote Kreuz Gmünd hat einen Aufruf zur Spendenhilfe gestartet, weshalb sich die Mittelschule Schrems, mit sozialem Schwerpunkt, entschieden hat mitzuhelfen. Auf mehreren Ebenen wurde gesammelt. Lehrer:innen, Eltern und Schüler:innen haben fleißig gespendet. Zusätzlich positionierten sich Schüler:innen der 3. und 4. Klassen vor verschiedensten Supermärkten in Schrems und haben dort einkaufende Passant:innen um eine freiwillige Spende im Zuge ihres Einkaufes gebeten. Wie man am Ende sieht - mit vollem Erfolg. Durch das Engagement der Schule konnten somit 1.235 kg an Lebensmittelspenden an des Rote Kreuz Gmünd übergeben werden. Sehr zur Freude aller daran Beteiligten, reichte für den Transport somit kein PKW mehr aus. Ein herzliches Danke geht in diesem Sinne nicht nur an die Eltern, Schüler:innen und Lehrer:innen, sondern auch an die regionalen Supermärkte und an all jene Passant:innen die die Schüler:innen mit ihrer Spende unterstützt haben. Durch diesen Zusammenhalt ist es nun möglich, vielen Menschen in unserem Bezirk zu helfen und den Schüler:innen wichtige soziale Werte zu vermitteln.