logo

Strom bewegt – APG und das OÖ. Jugendrotkreuz bewegen gemeinsam mehr

Die Austrian Power Grid AG (APG), eines der bedeutendsten Infrastrukturunternehmen Österreichs, ist schon seit Jänner 2012 offizieller Partner und Sponsor des OÖ. Jugendrotkreuzes.

Die APG stellt die Stromversorgung in Österreich sicher. In den einzelnen Bundesländern ist das Unternehmen aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht ein ganz wesentlicher Faktor. Diese Rolle nimmt das Unternehmen sehr ernst. Deshalb übernimmt die APG auch im Rahmen ihrer Sponsoringaktivitäten gesellschaftliche Verantwortung in den Regionen und zeigt damit ihre Verbundenheit zur regionalen Bevölkerung. „Als zuverlässiger Partner unterstützen wir insbesondere nachhaltige Projekte, die die Lebensqualität in den Regionen erhöhen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern“, sagt Helmut Tamerl, APG.

„Grund genug für die APG, auch mit dem OÖ. Jugendrotkreuz eine langfristige Partnerschaft einzugehen. Das Thema Versorgungssicherheit ist sowohl für die APG, als auch für das Jugendrotkreuz ein ganz zentrales.“ Die Patenschaft für den Fachbereich Jugendarbeit des ÖÖ. Roten Kreuzes ist für die Austrian Power Grid AG daher ein wichtiges Projekt: Prävention und Aufklärung unserer Jugend im Bereich Erste Hilfe schafft bei jungen Ersthelfern im Ernstfall mehr Sicherheit. Mit dem APG-Unterstützungsbeitrag 2015 wurden neue Erste Hilfe Puppen und Defibrillatoren zur Ausbildung der Schüler/innen an den Oberösterreichischen Schulen mitfinanziert.

Überreichung von Erste Hilfe Puppen und Defibrillatoren bei der Landeskonferenz des ÖJRK OÖ durch APG.

Im Bild v.l.n.r.: RK Vizepräsident WHR. Dr. Heinz Steinkellner, JRK-Landesleiter-Stv. VD OSR Maria Atteneder, JRK-Landesleiter Landesschulinspektor Franz Payrhuber und Ing. Helmut Tamerl (APG)

Ausbildung zum Lese-Coach

Sponsorpartner APG

Schüler aus dem BRG Schloss Traunsee und der NMS Schwertberg qualifizierten sich für Erste-Hilfe-Bundesbewerb

300 Schülerinnen und Schüler nahmen am 34. Landesbewerb teil 

Linz/Grieskirchen. Ein offener Knochenbruch. Eine ätzende Flüssigkeit im Auge. Medikamentenvergiftung. Für viele sind dies Horrorszenarien. Nicht aber für die 300 Jugendlichen, die kürzlich am 34. Erste-Hilfe-Landesbewerb in Grieskirchen teilgenommen haben.

Es ist einzigartig, mit welcher Selbstverständlichkeit  die Jugendlichen ihr Erste-Hilfe-Wissen demonstrierten“, zeigt sich der Landesleiter des OÖ. Jugendrotkreuzes, LSI Franz Payrhuber, begeistert. 300 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberösterreich waren beim 34. Erste-Hilfe-Landesbewerb angetreten, um in zwei Kategorien die besten der besten Ersthelfer zu ermitteln. Dafür mussten sie sich zuvor im Rahmen von Bezirksbewerben qualifizieren.

In der Kategorie 1 (7.-8. Schulstufe) führte kein Weg an der Neuen Mittelschule Schwertberg vorbei. In der Kategorie 2 (9.-13. Schulstufe) dominierte das BRG Schloss Traunsee. Die beiden Teams haben sich somit für den Erste-Hilfe-Bundesbewerb qualifiziert, der vom 2. bis 3. Juni am Maltschachersee in Kärnten über die Bühne gehen wird.

 

Bildtext:

Sieger Kategorie 1:   Das Team 2 der NMS Schwertberg freut sich gemeinsam mit OÖRK-Landesgeschäftsleiter Mag. Erich Haneschläger (links stehend) und OÖJRK-Landesleiter LSI Franz Payrhuber über das tolle Ergebnis

Sieger Kategorie 2:  Auch das Team des BRG Schloss Traunsee vertritt Oberösterreich beim Erste-Hilfe-Bundesbewerb. OÖRK-Landesgeschäftsleiter Mag. Erich Haneschläger (links stehend) sowie OÖJRK-Landesleiter LSI Franz Payrhuber (rechts stehend) drücken die Daumen.

Reporter: Leibetseder
Quelle: REGIONEWS Presse-Artikel


Diverse Zeitungsbericht von unseren Bewerben

"Schließen der Bäder ist ein Problem"

Wir tun was - Freiwillig

 

 

Unsere Kids lieben das Wasser

Meister auf zwei Rädern

Schatzsuche statt Fehlerfahndung!

Zuwachs bei den Jugendgruppen

Erste Hilfe Landesbewerb in Ampflwang 2013

Jugendrotkreuzzahlen

Erste Hilfe Bewerb Charly in Berlin

Erste Hilfe Bewerb Charly in Berlin

BabyFit Kurs

Helfi Bewerb in der Sumsi Zeitung

Im Welios wird "Phsyik" gezaubert

Sumsi- Erste Hilfe

Vernissage für das Jugendrotkreuz Steyr

Neue Radbezirksmeister

Erste Hilfe Bewerb - Wels Land

Helfi Bewerb -  Urfahr Umgebung

Sumsi News - Radfahrprüfung

So werden Jugendliche "PFLEGEFIT"