logo

Aktionstage Politische Bildung 2022

Mitmachen. Vernetzen. Dranbleiben.

Die traditionsreichste Veranstaltung zur Politischen Bildung in Österreich findet seit fast zwei
Jahrzehnten im Zeitraum von 23. April bis 9. Mai statt. Es erwarten Sie viele digitale Angebote und
einige ausgesuchte Präsenzveranstaltungen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick geben, was Sie in diesen 17 Tagen erwarten
wird. Das gesamte Programm finden Sie im übersichtlich gestalteten Aktionstagekalender.

Zum Beginn der Aktionstage startet das Museum Arbeitswelt in Steyr mit dem neuen Politikwerkstatt-Workshop „Echt jetzt?!“, der sich mit Verschwörungsmythen und Demokratie auseinandersetzt.

Mehr über das Weltklimaspiel, ein interaktives dreitägiges Brettplanspiel rund um das Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit, erfahren Sie in einer Online-Präsentation der Weitblickgesellschaft.

Wie jedes Jahr werden aktuelle Themen aufgegriffen: So wird etwa ein ausführliches Dossier zu Desinformation aufbereitet.

Zum Thema Humanitäre Hilfe gibt es nicht nur eine neue polis-Publikation, sondern auch eine Veranstaltung für Lehrkräfte.

Das Thema Europa spiegelt sich im Europäischen Jahr der Jugend in mehreren Angeboten wider: Ein polis aktuell erscheint mit einer Zusammenschau an Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen in Europa. In zwei Folgen der Online-Mini-Lecture Serie Europa 30 Minuten+ werden Angebote für PädagogInnen vorgestellt.
Nicht zu vergessen ist die Einladung an Schulen, sich mit einem EU-Aktionstag zu beteiligen.

In diesem Jahr erscheint auch wieder eine Publikation in der Reihe Edition polis zum Digitalen Lernen in der Politischen Bildung. Diesmal werden digitale und analoge Politiksimulatoren vorgestellt. Weitere Broschüren zum Digitalen Lernen finden Sie HIER.