logo

Unterstützen Sie das ÖJRK

Ihre Spende hilft!

Erste-Hilfe-Kurse, Schwimmabzeichen, Schülerzeitschriften und Freiwillige Radfahrprüfung - das sind die bekanntesten Angebote des Österreichischen Jugendrotkreuzes.

Dazu kommen Sommercamps für Kids mit Handicap, Peer Group Education, Hilfsprojekte in aller Welt, Jugendgruppen, Völkerverständigung, Gesundheits- und Werteerziehung...

Um all diese Programme und Projekte anbieten zu können, ruft das ÖJRK regelmäßig Schülerinnen und Schüler auf, bei den ÖRJK-Spendenaktionen mitzumachen. Mit Spenden für ÖJRK-Glückwunschkarten, mit dem Leistungsbeitrag, mit projektbezogenen Spenden, auch dem Kauf einer Schülerzeitschrift, durch das Mitmachen bei der Handysammelaktion "Ö3-Wundertüte macht Schule" leisten zahlreiche Kinder und Jugendliche ihren Beitrag.

Auch einige Organisationen und Unternehmen helfen als Projektpartner mit, damit einzelne Aktionen finanzierbar sind.

Wenn auch Sie das Österreichische Jugendrotkreuz bei seinen Programmen entsprechend dem Leitbild unterstützen möchten, finden Sie hier die Spendenkonten.

Danke für Ihre Unterstützung!

Spendenabsetzbarkeit: Neuerungen ab 2017

Ab Jänner 2017 müssen Privatspender, die ihre Spende von der Steuer absetzten möchten, von der Empfängerorganisation an das Finanzamt gemeldet werden. Die Beträge fließen dann direkt in die Steuererklärung ein. Für Zahlungen ab 2017 wird somit ein automatischer Datenaustausch zwischen der empfangenden Organisation und der Finanzverwaltung eingerichtet. Dazu müssen Empfänger von Spenden Vornamen, Nachnamen, das Geburtsdatum des Spenders und den Betrag an das Finanzamt melden, wenn die Spende von der Steuer abgesetzt werden soll. 

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die ÖJRK-Landesleitung Ihres Bundeslandes.

Weitere Informationen finden Sie hier.