logo

70 Jahre Österreichisches Jugendrotkreuz seit Wiedererrichtung 1948

Eine große Gruppe der ÖJRK-Gemeinschaft, 800 Schülerinnen und Schüler und an die 300 Lehrerinnen und Lehrer, aus der ganzen Steiermark versammelten sich zum ÖJRK-Aktionstag am 20. Juni in der Auster in Graz.

Im großen Außenbecken der Auster schwammen 300 Volksschulkinder bei Kaiserwetter um eine Gold-, Silber- oder Bronzeurkunde des 26. Pinguin-Cup-Landesfinales. Angefeuert und motiviert von vielen ihrer Fans.

Gleich daneben in einem Großzelt bewiesen 300 Schülerinnen und Schüler ihre großartigen Erste-Hilfe-Kenntnisse im Rahmen des 22. Erste-Hilfe-Landesbewerbes . Unter den strengen Augen der Jury-Mitglieder wurden Wunden versorgt, Bewusstlose richtig gelagert, Unfallopfer mit Atemstillstand beatmet, wo notwendig der Defibrillator eingesetzt und vieles mehr.

Etwas erhöht am Rande des Austergeländes befand sich eine ÖJRK-Zeltstadt. Interessierte konnten sich in 7 Zelten über die Aktivitäten und Leistungen des ÖJRK informieren lassen: über die freiwillige Radfahrprüfung, das Kurswesen, über ÖJRK-Publikationen zum Humanitären Völkerrecht oder zum umfassenden Thema Gesundheit.
ROKO, HELFI und RETTOFANT-TATÜ luden zum Basteln ein, spielten und sangen mit Volksschulkindern das Roko-Lied und erzählten viel Wissenswertes, zum Beispiel über die Baderegeln.

Im Zelt „ABENTEUER LESEN“ konnten „Leseratten“ oder alle, die es nun werden wollen, vieles zum Thema Abenteuer Lesen erfahren und auch Bücher gewinnen.

Die ÖJRK-Rettungsschwimmerinnen mit all ihren interessanten und wichtigen Rettungsgeräten waren ebenso vertreten wie engagierte Jugendliche der Rotkreuzjugend, die über die kameradschaftlichen, spannenden und oftmals lustigen Erlebnisse in einer Rotkreuz-Jugendgruppe  berichten konnten.

Nicht zu vergessen das Zelt, in dem der Kontinent Afrika vertreten war, und zwar das afrikanische Land Tansania. Denn in Tansania hat das ÖJRK gemeinsam mit der röm.-kath. Kirche vor Ort ein Schulbauprojekt verwirklicht, das sich über einige Jahre zu einem Bildungszentrum gemausert hat. Die Schulen zählen nunmehr auch zu den Besten in ganz Tansania.

Als würdigen Abschluss des ÖJRK-Aktionstages wurden unter Mitwirkung vieler Ehrengäste und mit einem tollen musikalischen Rahmenprogramm (Gruppe der HLW Deutschlandsberg und der Chor der VS Gabelsberger, Graz) die Siegerehrungen des 26. Pinguin-Cup-Landesfinale und des 22. Erste-Hilfe Landesbewerbes vorgenommen.

Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihren tollen Leistungen und danken dem gesamten ehrenamtlichen Organisationsteam (ca. 200 Schüler und 200 Lehrer), das diesen ÖJRK-Aktionstag erst ermöglicht hat.

Danke auch den Unterstützern:

Steiermärkische Sparkasse, Team der Auster, der AUVA, Stadtrat Kurt Hohensinner und allen Pokalspendern

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Wir bedanken uns beim Filmteam der BHAK Grazbachgasse für den interessanten und representativen Film!