logo

#humanity

Unter diesen Vorzeichen startete das Österreichische Jugendrotkreuz 2019 seinen dreijährigen Themenschwerpunkt #humanity. Mit Facebook, Twitter, TikTok und Co. ist die Onlinewelt nicht mehr aus dem unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder und Jugendlichen wegzudenken. Doch wie steht es dabei um die Menschlichkeit im Netz?

#humanity soll dazu beitragen die Onlinewelt ein Stück weit menschlicher zu machen, was durch die Aufbereitung der Themen „humanitäre Werteerziehung“ und „digitale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen“ umgesetzt wird.

Dabei richtet sich #humanity an alle, die in der Online-Welt neue Wege beschreiten wollen. Für Betreuungspersonen (Pädagog:innen in KiGa und Schulen, Jugendgruppenleiter:innen…) stehen Workshops und Materialien bereit, um sich mit Kindern und Jugendlichen entsprechend mit diesen Themen auseinandersetzen zu können. Ergänzend dazu gibt es spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche, die Interesse wecken und zum Aktivwerden einladen.

Weitere Informationen finden Sie unter humanity.at