logo

Pinguin-Cup

Schwimmen ist eine Kompetenz, die Kindern das Leben retten kann. Deshalb legt das Österreichische Jugendrotkreuz besonderen Wert darauf, Schwimmkurse im Rahmen des Schulunterrichts zu fördern.

Beim Pinguin-Cup können Volksschulkinder ihr Können im Wasser beweisen und sich spielerisch mit Mannschaften von anderen Schulen messen. Teams von 6 Kindern schwimmen je 25 m in einer beliebigen Schwimmart. Als Auszeichnung ihrer Schwimmleistungen bekommen alle Teilnehmer:innen am Ende des Bewerbs eine Pinguin-Urkunde. Als Teilnahmevoraussetzung muss entweder der Früh-, Frei- oder Fahrtenschwimmer absolviert worden sein.

Organisiert werden die Pinguin-Bezirkscups von der jeweiligen ÖJRK-Bezirksleitung. Die besten Teams werden dann zum Pinguin-Cup-Landesbewerb eingeladen. Dieser wird vom Jugendrotkreuz Steiermark veranstaltet und findet jedes Jahr in einer anderen Region der Steiermark statt.