logo

Kindergarten und Vorschule

Selbst angreifen und ausprobieren, so vermittelt bleibt Wissen hängen. Das ist nicht nur bei den ­Kleinen, aber ganz besonders bei ihnen so. Im KIDS-Programm “Ich helfe dir – ich helfe mir“ des Wiener Roten Kreuzes wird die Basis dafür geschaffen, was im Rahmen eines gesetzlichen Auftrages seine Fortsetzung findet, nämlich das Bewusstsein für Erste Hilfe bei Kindern zu stärken. Seit Bestehen des Programms haben etwa 35.000 Vorschulkinder an diesem interaktiven Workshop teilgenommen.

Im Rahmen des Erste-Hilfe-Programmes „Ich helfe Dir – ich helfe mir“ wurden auch im vergangenen Jahr viele Vorschulkinder einprägsam, kind­gerecht und spielerisch an die ethischen Grundsätze des Roten Kreuzes herangeführt und der vorhandene Antrieb zur Hilfe, Sozialkompetenz und Hilfs­bereitschaft gefördert. Das Erste-Hilfe-Programm fördert dabei nicht nur die Neugier und den Eifer der Kinder zum Ausprobieren und Selbermachen – Helfen und Hilfe holen wird „kinderleicht“ vermittelt und in Rollenspielen geübt und angewandt. Darüber hinaus haben die Kinder große Freude und Spaß dabei, die Abläufe in der Rettungskette und das Rettungssystem kennen zu lernen. Ergänzend dazu werden den Kindern Gefahrensituationen umfassend aufgezeigt und ihre sozialen Kompetenzen geschult und damit gestärkt: Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme gegenüber schwächeren, benachteiligten und hilfsbedürftigen Menschen. 


Kontakt

Barbara   Rührer
Barbara Rührer
Büroassistenz
Wiener Jugendrotkreuz
Safargasse 4/Dachgeschoß
1030 Wien
Tel:01/79 580-8202
Fax:01/79 580-8219