logo
Podcast auf youtube aufrufen

PODCAST #01 | Konfliktkultur

Die Entstehung und Früherkennung von Konflikten ist relevant in der Präventionsarbeit, um möglichst rasch konstruktive Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Je früher ein Konflikt gelöst wird, desto leichter ist dies möglich. Im schulischen Kontext ist die Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien eine wichtige Kompetenz, damit im Bedarfsfall die Betroffenen in den unterschiedlichen Rollen im System handlungsfähig sind.

 

Gast

Mag. Vera Fleischanderl-Pilat, AHS-Lehrerin (Musik, Psychologie und Mediation), Referentin an der PH Wien (Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktmanagement, Mobbing und Musik), zertifizierte Mediatorin (Sigmund Freud Privatuniversität Wien), systemische Beraterin und Coach (The Green Field), ausgebildete/zertifizierte Mobbingberaterin.

 

Themen

  • Was ist ein Konflikt? Was ist das Positive/das Gute an einem Konflikt?
  • Warum braucht es eine Konfliktkultur? Woran erkenne ich eine gute Konfliktkultur?
  • Welche Voraussetzungen braucht es in der Schule, um eine Konfliktkultur zu etablieren? Wen braucht es dafür?
  • Wie etabliere ich Konfliktkultur als Instrument der Präventionsarbeit? Worin liegen die Herausforderungen?
  • Worin unterscheide ich als Lehrer*in Konflikt und Mobbing? Wo überschneiden sich die Themen (u.a. auch in der Präventionsarbeit)?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich als Lehrer*in?

Kontakt

Kompetenzzentrum.MOBBING
Kompetenzzentrum.MOBBING
Wiener Jugendrotkreuz
Safargasse 4
1030 Wien
Tel:01/79 580-8207 oder -8200