logo
Podcast auf youtube aufrufen

PODCAST #04 | Kleine Schritte statt Held*innentaten: Zivilcourage und Werte

Schule muss ein Ort ohne Angst, Abwertung und Diskreditierung und vielmehr ein Ort der Empathie, der Förderung und Fürsorge sein (vgl. Wallner: Mobbingprävention im Lebensraum Schule). Die Verantwortung dafür kann nur gemeinsam durch alle beteiligten Schulpartner*innen übernommen werden. In der Präventionsarbeit ist es daher wichtig, mit den jeweiligen Personengruppen die Kompetenzen und das Wissen für den jeweils eigenen Handlungsbereich zu erarbeiten.

 

Gast

Dr.in Bianca Schönberger, Geschäftsführerin ZARA Training gemeinnützige GmbH, www.zara-training.at

 

Themen

  • Was hält Menschen davon ab Zivilcourage zu zeigen?
  • Kann man Zivilcourage lernen?
  • Hatespeech und Cybermobbing sind Themen, die längst auch die Schulen erfasst haben. Was kann man dagegen präventiv tun?
  • Mit welchen Problemfeldern beschäftigt sich ZARA am häufigsten?
  • Wie lassen sich diese Konflikte klären?
  • Welche Handlungsoptionen gibt es über das Melden hinaus?
  • Was können Mitschüler*innen tun, wenn sie Zeug*innen von Gewalt werden?
  • Wie können Lehrer*innen das Thema behandeln?
  • Wie können Lehrer*innen Kinder darin stärken und unterstützen Stopp zu sagen (Hilfe holen, Hilfe leisten)?
  • Zusammen gegen Gewalt aufzutreten macht stark und kann Gewalt und Mobbing verhindern. Welche Möglichkeiten bietet ZARA Training hier an, um Schulen zu unterstützen?

Kontakt

Kompetenzzentrum.MOBBING
Kompetenzzentrum.MOBBING
Wiener Jugendrotkreuz
Safargasse 4
1030 Wien
Tel:01/79 580-8207 oder -8200