logo

Videos

Hier finden Sie Videos zu verschiedenenen Themen des Humanitären Völkerrechtes.

150 Jahre Genfer Konventionen

(Ein Film zum Thema der Genfer Konventionen, 5:01min)

Seit jeher greifen Menschen zu Gewalt um Auseinandersetzungen auszutragen. Im Laufe der Zeit haben Menschen aus aller Welt jedoch versucht, die Brutalität des Krieges zu begrenzen.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Und es war genau dieser humanitäre Geist, der 1864 zur 1. Genfer Konvention führte, und damit zur Geburtsstunde des modernen Humanitären Völkerrechts.

Das Humanitäre Völkerrecht - ein universeller Code

(Ein Film in 2 Teilen zum Thema Humanitäres Völkerrecht, gesamt 13:52min)

Das humanitäre Völkerrecht ist ein für Situationen bewaffneter Konflikte geschaffenes Sonderrecht. Zwar kann es Kriege nicht verhindern, es versucht jedoch mit seinen Regeln, das menschliche Leid im Krieg zu mildern.

(Teil 1 - 7:38min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

(Teil 1 - 6:14min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Plünderung, Vertreibung und rohe Gewalt an der Zivilbevölkerung prägen das blutige, verzerrte Gesicht des Krieges. Doch selbst im Krieg gibt es Grenzen. Diese Grenzen sind entscheidend. Das sind die Bestimmungen des Humanitären Völkerrechtes.
Die Entwicklung des modernen Humanitären Völkerrechtes begann 1864 unter dem Einfluss des Schweizer Kaufmanns Henry Dunant und des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz

Was sind Menschenrechte?

(Ein Kurzfilm zum Thema Menschenrchte, 9:30min)

Was sind Menschenrechte? Hier ist die Antwort.
Dieser bemerkenswerte neue Kurzfilm definiert in einfacher und prägnanter Form eines der am meisten missverstandenen Themen auf der Welt: Menschenrechte.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Wenn Sie menschlich sind, geht es in diesem Film um Sie.

Henry Dunant - Die Geschichte einer Idee

(Ein Film in 4 Teilen über Henry Dunant - Gründer des Roten Kreuzes: in deutscher Sprache, gesamt 10:26min)

Dieser Film, kombiniert farbige Animation zum Leben erweckt mit aktuellen Bildern und erzählt in 4 Teilen die Geschichte der Rotkreuz-und Rothalbmond-Bewegung von Henry Dunant und die Schlacht von Solferino bis heute.

(Teil 1 - 4:16min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

(Teil 2 - 2:31min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

(Teil 3 - 1:33min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

(Teil 4 - 2:06min)

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Der Film erklärt die Bedeutung der Genfer Konventionen, die humanitären Grundsätze, welche die Basiswerte der universellen Bewegung bilden, sowie die allgemeinen Aktivitäten der Organisation weltweit.

Rotkreuz-Grundsätze

(Ein Film den Rotkreuz-Grundsätzen, 3:20min)

Diese sieben Grundsätze stellen den „Wertekatalog" der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung dar.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Alle Mitglieder des Internationalen Roten Kreuzes haben die Grundsätze 1965 bei der XX. Internationalen Rotkreuz-Konferenz in Wien beschlossen und orientieren seitdem all ihre Aktivitäten an ihnen.

Henry Dunant - The story of an idea

(Ein Film über Henry Dunant - Gründer des Roten Kreuzes: in englischer Sprache, 8:00min)

Dieser Film, kombiniert farbige Animation zum Leben erweckt mit aktuellen Bildern und erzählt die Geschichte der Rotkreuz-und Rothalbmond-Bewegung von Henry Dunant und die Schlacht von Solferino bis heute.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Der Film erklärt die Bedeutung der Genfer Konventionen, die humanitären Grundsätze, welche die Basiswerte der universellen Bewegung bilden, sowie die allgemeinen Aktivitäten der Organisation weltweit.

Helpman und das Rote Kreuz

(Didaktisches Comic über die Grundsätze des Roten Kreuzes, 11:43Min)

In lustiger und anschaulicher Weise erklärt Comicfigur Helpman die Grundsätze der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbwewegung und macht diese nicht nur für Erwachsene nachvollziehbar und anschaulich.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Duck And Cover - Bert The Turtle Civil Defense Film

(Didaktischer Film über die Schutzmaßnahmen der Zivilbevölkerung bei atomaren Konfliktsituationen, USA 1951, in englischer Sprache, 11:43Min)

In anschaulicher Weise erklärt der Film aus der Sichtweise des Jahres 1951 (USA) die Schutzmaßnahmen der Zivilbevölkerung bei atomaren Kriegssituationen.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.