logo

Humanitäres Völkerrecht im Unterricht

Wenn junge Menschen die Regeln des humanitären Völkerrechts verstehen, hat das auch Auswirkungen auf ihr Alltagsleben. Auch in persönlichen Konflikten müssen Spielregeln eingehalten werden.

Wir möchten Schülerinnen und Schüler den Sinn solch verbindlicher Regeln selbst entdecken lassen. Das humanitäre Völkerrecht lebt davon, dass möglichst viele Menschen die Regeln kennen. Dazu bietet das Österreichische Jugendrotkreuz auch Workshops an Schulen an. 

Im Bereich „Unterrichtsmaterialien“ finden Sie grundlegende Materialien zum Thema. Das Programm „Entdecke das humanitäre Völkerrecht“ („Mini-EHVR“) zielt darauf ab, junge Menschen in Form von Übungen und Rollenspielen in historisches oder fiktives Geschehen zu involvieren.

Die ausgewählten Kopiervorlagen und Arbeitsblätter aus dem Lehrermagazin des Österreichischen Jugendrotkreuzes sollen Impulse für die Arbeit mit Schulklassen geben.

Der  Comic „Ug & Iggi“ erzählt die Geschichte, wie die Menschen den Krieg und Waffen mit verheerender Wirkung erfunden und schließlich Regeln für die Austragung von Konflikten aufgestellt haben.

Die Linkliste unterstützt bei Recherchen und bietet Interessierten Hintergrundinformationen, vertiefende Darstellungen zu Spezialgebieten des humanitären Völkerrechts und vor allem auch aktuelle Meldungen zum Thema.

Im Bereich „Literatur & Medien“ finden Sie eine Auswahl an empfehlenswerter aktueller Literatur und anderen Medien. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll das Interesse an dem einen oder anderen Thema wecken. Die zum Teil mehrfach ausgezeichneten Dokumentar- und Spielfilme nähern sich dem Thema nicht nur auf intensive und berührende Weise, sondern bieten auch wertvolle Informationen.