logo

21. Erste-Hilfe-Bundesbewerb

14. - 15. Juni 2022

Feriendorf Maltschacher See/Kärnten

Nach einer zweijährigen Pause konnte der Bundesbewerb für Erste Hilfe endlich wieder stattfinden. 150 Schüler:innen im Alter von 11 bis 19 Jahren haben sowohl ihr theoretisches als auch praktisches Wissen anhand von inszenierten Notsituationen demonstriert.

Der 21. Bundesbewerb für Erste Hilfe startete bereits in den frühen Morgenstunden. In Begleitung einer Lehrperson absolvierten alle 30 Teams fünf Praxis- und Theoriestationen, wo die Leistungen der Schüler:innen von Expert:innen bewertet wurden. Unter Vorgabe inszenierter Notsituationen mit mehreren Verletzten und Erkrankten hatten die Teilnehmer:innen die Aufgabe, unter Zeitdruck Erste Hilfe zu leisten. Zu den Notfällen zählten u.a. stark blutende Wunden, Vergiftungen, Haushaltsunfälle, schwere Verkehrsunfälle sowie Reanimationen mit und ohne Defibrillator. Das theoretische Wissen der Jugendlichen wurde auf spielerische Art getestet.

Der Jux-Bewerb, welcher ebenfalls gewertet wurde, stellte die Teilnehmer:innen vor Aufgaben wie einen Hindernis-Parkour, den Bau eines Spaghetti-Turms und den Dreh von TikTok-Videos zu Erste-Hilfe-Themen. Dabei konnten die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und erneut Ihren Teamgeist unter Beweis stellen.

Die diesjährigen Erste Hilfe Champions kommen aus der Steiermark und aus Oberösterreich:

  • In der Kategorie Gold konnten die Jugendlichen des BG/BRG Gleisdorf (Steiermark) den Sieg nach Hause holen. Die weiteren Stockerlplätze gingen an das BG/BRG Mössingerstraße (Klagenfurt) und das BG/BRG Sillgasse (Innsbruck).
  • In der Kategorie Silber gewannen gleich drei oberösterreichische Teams: Die Schüler:innen der TNMS1 Grieskirchen, MS2 Bad Ischl und MS Gramastetten.

„Es ist so cool, mit so vielen verschiedenen Jugendlichen aus allen Bundesländern Sachen zu lernen, die man immer gut gebrauchen kann! Das Tollste ist, dass ich mit den Dingen, die ich hier lerne, später auch Menschen in Not helfen kann!“, freute sich die Schülerin Fatima (14) aus Klagenfurt.


Ergebnislisten


Mit freundlicher Unterstützung durch: