logo

Videos

Hier finden Sie Videos zu verschiedenenen Themen der Internationalen Hilfe.

Konflikt in Syrien - Flüchtlingshilfe des ÖRK im Libanon

(Ein Video zum Thema Flüchtlingshilfe im Libanon im Rahmen des Konfliktes in Syrien seit 20111 - tw. in englischer Sprache mit Untertiteln, 7:37min)

Dieses Video zeigt die Flüchtlingshilfe des Österreichischen Roten Kreuzes in enger Zusammenarbeit und Unterstützung des Libanesischen Roten Halbmondes im Libanon

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Seit mehr als drei Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg, der nun in das vierte Jahr geht - und noch immer ist kein Ende in Sicht. Seit Ausbruch der Krise im Frühling 2011 verschlechtert sich die humanitäre Situation in Syrien täglich. Besonders Kinder und Jugendliche leiden unter den Folgen der andauernden Gewalt.

Konflikt in Syrien - Flüchtlingshilfe des ÖRK in Armenien

(Ein Video zum Thema Flüchtlingshilfe in Armenien im Rahmen des Konfliktes in Syrien seit 20111 - tw. in englischer Sprache mit Untertiteln, 7:37min)

Dieses Video zeigt die Flüchtlingshilfe des Österreichischen Roten Kreuzes in enger Zusammenarbeit und Unterstützung dem Armenischen Roten Kreuz in Armenien. 

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Seit mehr als drei Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg, der nun in das vierte Jahr geht - und noch immer ist kein Ende in Sicht. Seit Ausbruch der Krise im Frühling 2011 verschlechtert sich die humanitäre Situation in Syrien täglich. Besonders Kinder und Jugendliche leiden unter den Folgen der andauernden Gewalt.

Water and sanitation: a partnership for change

(Ein Video zum Thema Wasser - in englischer Sprache, 7:36min)

Dieses Video zeigt die Internationale Initiative "Global Water and Sanitation Initiative (GWSI)" der Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) anhand der Projektes in Sambia - "Ländliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sowie Hygiene Promotion".

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

In Zeiten von Katastrophen und Krisen, retten sauberes Wasser und eine funktionierende Abwasserversorgung Leben und vermindern Krankheiten.

 

Horn of Africa food crises

(Ein Video zum Thema Dürre in Ostafrika - in englischer Sprache, 2:03min)

Dieses Video der Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) zeigt die dramatische Situation, mit der die Menschen der Region am Horn von Afrika durch die anherrschende Dürre zu kämpfen haben.
Fast 5 Millionen Menschen benötigen Soforthilfe im kommenden Jahr. Nahrungsmittel, Saatgut, und die Möglichkeit ausreichend Trinkwasser für die Betroffenen zur Verfügung zu stellen sind nur die wichtigsten Hilfsgüter, die von der Internationelen Rotkreuz- und Rothalbmondgemeinschaft zur Verfügung gestellt werden.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Und zusätzliche 1,2 Millionen Mütter und Kinder unter fünf Jahren brauchen dringende Unterstützung mit Nahrungsmitteln in den kommenden 5 Jahren.

 

Inside Disaster Haiti

(Erdbeben Haiti 2010 - in englischer Sprache, 4:15min)

36 Stunden nach einem der verheerendsten Erdbeben in der Geschichte, arbeitet ein FACT-Team (Field Assessment and Coordination Team) der Föderation der Rotkreuz-und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) bereits wenige Stunden nach der Katastrophe in Haiti.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Im Laufe der nächsten 21 Tage Haiti wird dieser Hilfseinsatz einer der größten in der Geschichte der Föderation werden. Für die MitarbeiterInnen der Rotkreuz-Teams - es ist die schwierigste Aufgabe ihrer Karriere - eine Katastrophe größten Ausmaßes in einer Hauptstadt in einem der ärmsten Länder der Welt.

 

Jean-Pierre Taschereau: Inside Disaster Haiti

(Erdbeben Haiti 2010, FACT-Teamleader - in englischer Sprache, 1:55min)

36 Stunden nach einem der verheerendsten Erdbeben in der Geschichte, arbeitet ein FACT-Team (Field Assessment and Coordination Team) der Föderation der Rotkreuz-und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) bereits wenige Stunden nach der Katastrophe in Haiti.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Im Laufe der nächsten 21 Tage Haiti wird dieser Hilfseinsatz einer der größten in der Geschichte der Föderation werden. Für die MitarbeiterInnen der RoteKreuz-Teams, es ist die schwierigste Aufgabe ihrer Karriere - eine Katastrophe größten Ausmaßes, in einer Hauptstadt, in einem der ärmsten Länder der Welt.

Jean-Pierre Taschereau, Teamleader des FACT-Teams der Föderation, schildert mit bewegenden Bildern und Worten seine Eindrücke aus den ersten Stunden und Tagen nach der Katastrophe im Einsatz in Haiti.

 

Shelter and Haiti

(Erdbeben Haiti 2010, 1 Jahr danach - in englischer Sprache, 8:04min)

12 Monate nach dem Erdbeben in Haiti dauern die Bemühungen um einen Aufschwung in der Katastrophenregion an. Schätzungsweise 1 Million Menschen leben noch in Camps und zahlreiche Organisationen arbeiten rund um die Uhr, um bessere und sichere Zuflucht zu bieten.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

In Port-au-Prince, behindert einen Mangel an Bauland den notwendigenFortschritt . In l'Annexe de la Mairie, errichtet das Rote Kreuz Unterkünftefür 350 Familien. Anderswo ist das Rote Kreuz mit den Gemeinden zusammen, umSchutt von Grundstücken zu entfernen, und dann sicher Unterkünfte zu erbauen....

 

Pakistan Floods, IFRC Multimedia

(Überflutungen Pakistan 2010, Multimedia-Dia, 2:30min)

Pakistan, August 2010
17 Millionen Menschen sind von den schlimmsten Überschwemmungen in der Geschichtedes Landes betroffen.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Dies ist real
Dies ist jetzt
Mittelfristig benötigen mindestens 6 Millionen Menschen humanitäre Hilfe, in Form von sauberem Trinkwasser, Zelten und Baumaterial, und medizinischer Hilfe.

 

Pakistan "superflood"

(Überflutungen Pakistan 2010, Internationale Hilfe - in englischer Sprache,3:13min)

Pakistan. Die Rotkreuz-und Rothalbmond-Bewegung plant eine Verfünffachung seiner Unterstützung als Antwort auf die pakistanische Monsun "superflood". Es ist, unter Berufung auf die internationale Geberkonferenz eine Verlängerung der Notwendigkeit zur Unterstützung der Region bis mindestens 2012 zu erwarten.

Hinweis: Der nachfolgende Abschnitt ist nicht 100% Barrierefrei. Sie können diesen Abschnitt mit klick auf den nächsten Link überspringen und an sein Ende gelangen. Diesen Abschnitt überspringen und an sein Ende gelangen.

Mittelfristig benötigen mindestens 6 Millionen Menschen humanitäre Hilfe, in Form von sauberem Trinkwasser, Zelten und Baumaterial, und medizinischer Hilfe.